0
Einkaufskorb

Geier – die Weinviertler Bäckerei vor den Toren Wiens

Möchten Sie wissen, wo Brot noch in Handarbeit mit regionalen Zutaten und Rezepten aus dem Jahr 1902 gebacken wird?

Bio Kaisersemmel, Mürbes Kipferl oder Weinviertler Landbrot, unsere Kunden schätzen das frische Brot & Gebäck der Bäckerei Geier – eine unserer Bäckereien, die uns täglich mitten in der Nacht beliefert.

Wir haben uns auf die Reise begeben, nach Strasshof. Das ist im Weinviertel, 15km vor den Toren Wiens, dort wo auf weiten Feldern bestes Getreide wächst, das wir schon bald im Brot der Bäckerei Geier wiederfinden werden.

Also möchten wir die Geschichte erzählen wie noch in echter Handarbeit Brot gewirkt wird und woher der Weizen stammt, der die Kipferl gar so gut schmecken lässt.

Bäckerfamilie

Es war einmal – und ist noch immer – eine Bäckerfamilie namens Geier

Es war einmal im Jahr 1902, da heiratete der Bäckermeister Mathias Geier die Bäckerswitwe Karoline Berger. Eine lange Bäckergeschichte begann und lebt noch heute.

1909 wurde die Backstube am jetzigen Standort im Strasshof gebaut, gegenüber vom Bahnhof. Denn schon damals wollte der findige Bäckermeister Brot in die wachsende Millionenstadt Wien liefern, nämlich mit dem Zug. Das typische Weinviertler Eckgeschäft und die alte Backstube gibt es immer noch, sie sind jetzt integriert in eine moderne Bäckerei, die sich aber immer noch auf ihre Wurzeln besinnt.

Geführt wird die Bäckerei heute in 4. Generation von Erika und Gerald Geier, Bäcker- und Konditormeister. Er steht jeden Tag um 5 Uhr in der Früh persönlich in der Backstube, denn er lässt es sich nicht nehmen, die Qualität des Gebäcks täglich selbst zu überprüfen.

Tradition, Ehrlichkeit und echtes Handwerk. Das haben wir in der Bäckerei gesehen.

Brotkultur seit mehr als 100 Jahren. So alt sind auch manche Brotrezepte, nach denen immer noch gebacken wird. Z.B. das Weinviertler Landbrot oder die Geier BIO Kruste 1902, echte und ehrliche Klassiker. Backmischungen und Geschmacksverstärker braucht es hier nicht und gibt es auch nicht. Dafür gibt es Natursauerteige und Zeit, die dem Brot die Möglichkeit gibt zu reifen und den vollen Geschmack zu entwickeln.

Ehrliche Arbeit und ehrliche Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Kooperationspartner - das ist dem Bäckermeister Gerald Geier wichtig. Die Kunden danken es der Bäckerei auch und haben über das Falstaff Voting die Bäckerei Geier 2017 und 2018 zur beliebtesten Bäckerei in Niederösterreich gewählt.

Bäckerei Geier

In der Bäckerei: so viele Brotsimperl, Brotteig der ruhen darf und heiße Steine im Backofen.

Weiße Mütze über die Haare, denn jetzt geht es in die Backstube, immer der Nase nach. Der herrliche Duft nach frischen Semmeln begrüßt uns – und ein freundlicher Bäcker, der in dieser Backstube schon seit 25 Jahren Brot bäckt und nun die Produktion leitet.

Hier wird Teig gemischt, dort werden Salzstangerl per Hand gerollt und dort drüben werden Kipferl geformt. Was uns besonders fasziniert: Jedes Brot wird per Hand gewirkt und in Form gebracht. Danach darf es in traditionellen Brotsimperln ruhen und reifen und den guten Geschmack entfalten, um dann direkt auf heißen Steinplatten in den Backöfen gebacken zu werden. Was für ein Duft!

Regional: 50km – das ist der Radius aus dem 80% aller Zutaten kommen.

Das Weinviertel und das Marchfeld liefern bestes Getreide für Brot und Gebäck und das wird auch von der Bäckerei Geier regional eingekauft. 80% der Rohstoffe kommen aus einem Umkreis von 50 Kilometern und die Getreidebauern kann man sogar einzeln nachlesen. Die Eier kommen aus Atzelsdorf, der Spargel für das Spargelbrot aus Aderklaa, der Kürbis aus Franzensdorf und die Haselnüsse, die in der Bäckerei geröstet werden, aus Bockfließ.

Manche Produkte werden sogar mit Landwirten gemeinsam entwickelt, wie z.B. das Kartoffelbrot mit dem Bio Hof Schramm aus Großengersdorf. Ein neues Projekt hat Herr Geier noch im Laufen: er baut selbst Bio-Waldstaudenroggen an, der in Zukunft sicher den Weg in ein köstliches Brot finden wird. Wir können gespannt sein.

Weinviertler Landbrot

Also wir waren begeistert von so viel Natürlichkeit, Tradition und Regionalität und haben uns das Gebäck schmecken lassen! Haben Sie auch Gusto bekommen? Bitte, hier geht es lang, immer der Nase nach zum Brot & Gebäck Sortiment der Bäckerei Geier bei Hausbrot.at

zu den Produkten der Bäckerei Geier

PS: Bald werden wir Sie auch auf weitere kulinarische Ausflüge zu unseren anderen Bäckereien und Partnern mitnehmen.