0
Einkaufskorb

Frühstück: Was und wie frühstücken Herr und Frau Österreicher.


Wie sieht es denn bei uns im Land am Frühstückstisch aus? Ein typisches Frühstück im Kaffeehaus besteht aus 2 Semmeln, Butter, Marmelade und evtl. Schinken und einem weichen Ei. Doch was frühstücken wir denn in Österreich so zu Hause?

Wir von Hausbrot.at haben es uns zur Aufgabe gemacht den Österreichern das beste Frühstück ins Haus zu liefern. Deshalb wollen wir auch immer genau wissen wie es um die Frühstückspräferenzen bei uns im Land bestellt ist und führen Befragungen durch.

Denn eines ist klar: Wir Österreicher frühstücken gerne. Zumindest tun wir das durchschnittlich 5x in der Woche zu Hause. Mit zunehmendem Alter wird uns das Frühstück Zuhause sogar immer wichtiger. Der jüngeren Generation bis 39 Jahre wiederum ist das Frühstück mehr wert, besonders das Sonntagsfrühstück zu Hause darf schon ein paar Euro kosten.

Österreich Flagge

So sieht der Morgen in Österreich aus: Handy checken, duschen, frühstücken

Wir ÖsterreicherInnen sitzen meist frisch geduscht und gestylt beim Frühstück und haben auch bereits unser Handy gecheckt. Zu Sport oder Sex vor dem Frühstück können wir uns nicht so oft aufraffen. Nur 4-6% der ÖsterreicherInnen betätigen sich vor dem Frühstück sportlich oder haben Sex.

Das machen die Österreicherinnen und Österreicher vor dem Frühstück

Ohne Kaffee zum Frühstück geht in Österreich gar nichts

Zuerst Kaffee und dann kann der Tag beginnen. Wenn es darum geht, worauf die ÖsterreicherInnen am Morgen auf keinen Fall verzichten können, ist das der Kaffee. Er ist eindeutig DAS Morgengetränk. Hier sind sich Herr und Frau Österreicher einig.

74% trinken zum Frühstück Kaffee – 67% mit Milch und 29% nehmen noch Zucker dazu. Ganze 27% mögen ihren Frühstückskaffee am liebsten schwarz. Bei der Kaffeezubereitung lieben es Herr und Frau Österreicher praktisch: 27% schwören auf den Vollautomaten, 18% auf den Kapselkaffee und 14% auf den wieder trendigen Filterkaffee.

 

Ohne Kaffee zum Frühstück geht in Österreich gar nichts

Frühstücksklassiker – Brot, Butter, Marmelade kommen auf den Frühstückstisch

Die Frühstückstrends aus Social Media: Warmer Porridge oder Overnight Oats, Vollkornbrot mit Avocado, Toast mit Cloud Eggs, eine Müslibowl mit Beeren. Klingt sehr lecker, finden wir.

Im Alltag sind wir ÖsterreicherInnen aber doch meist ein wenig mehr Frühstücksklassiker: Brot, Butter und Marmelade sind immer noch am beliebtesten fürs Frühstück während der Arbeitswoche. Ja, da bleiben wir beständig.

Übrigens – Montag bis Freitag frühstückt Österreich durchschnittlich um 7:17 Uhr.

Das Frühstück am Wochenende

Am Wochenende haben wir es alle gerne gemütlich und genießen gutes Essen. Das gilt auch fürs Frühstück. Samstag und Sonntag gehören Eier, Fruchtsäfte, Schnittkäse, Gebäck, Wurst, Schinken und ab und zu ein wenig Gemüse auf den österreichischen Frühstückstisch.

Am Wochenende schlafen wir gerne etwas länger und frühstücken später, nämlich kurz nach halb 9h Uhr. Die Wiener schlafen gerne noch eine gute Viertelstunde länger und frühstücken ca. 20 Minuten später.

 

Frühstückstisch auf Wochentag und Wochenende
-Brot-und-Gebäck

 

Das bevorzugte Brot und Gebäck fürs Frühstück

Die Brotauswahl in Österreich ist so groß wie wohl in keinem anderen Land der Welt. Diese Vielfalt wird sehr geschätzt und auch die Kunden von Hausbrot.at wählen aus unterschiedlichsten Brotsorten. Am meisten gekauft wird nach wie vor das Misch- und Landbrot in traditioneller Qualität. Doch auch die Bio Varianten davon erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, gefolgt von reinen Roggenbroten und Vollkornbroten.

Vor allem am Wochenende wird in Österreich frisches Gebäck zum Frühstück geschätzt. Auch hier halten wir ÖsterreicherInnen es gerne klassisch:
Wir lieben Semmeln, Kipferl, Kornspitz und Mohnflesserl und dann natürlich noch je nach Vorlieben die unterschiedlichsten Gebäcksorten. Doch Semmeln, Kipferl, Kornspitz und Mohnflesserl sind eindeutig die Spitzenreiter.

Wo frühstücken die Österreicher

Am häufigsten frühstücken wir ÖsterreicherInnen Zuhause und da bevorzugt knapp mehr als die Hälfte den Esstisch, um ihr Frühstück zu genießen. Manche mögen es auch gemütlich und frühstücken gerne auf der Couch im Wohnzimmer (14%) oder am Balkon bzw. auf der Terrasse (13%). Wenn es in der Früh schnell gehen soll, wird auch mal in der Küche gefrühstückt (13%).

Frühstücken wir außer Haus, so sind das Kaffeehaus (23%) und der Bäcker (16%) am beliebtesten. Manche frühstücken auch am Arbeitsplatz (8%).

Lieblings Frühstücksplätze außer Haus

 

Frühstück an die eigene Haustüre geliefert wird immer beliebter

Wir von Hausbrot.at liefern in Wien alles fürs Frühstück direkt an die Haustüre. Dieser Service wird immer mehr in Anspruch genommen. Denn so kann man frisches Brot und Gebäck genießen ohne schon vorm Frühstück zum Bäcker zu müssen.

Werfen Sie mal einen Blick in unser Frühstückssortiment und bestellen auch Sie sich in Zukunft frisches Frühstücksgebäck und alles was sonst noch dazu gehört. Wir liefen direkt an Ihre Haustüre oder in Ihr Büro:

Quellen: Hausbrot.at Frühstücksreport 2016. Beliebtestes Brot und Gebäck auf Hausbrot.at 2018.