Alles rund ums Frühstück

Frühstückssackerl für Obdachlose und Kinder WGs

Einige Gruppen an benachteiligten Menschen leiden in der Corona Krise mit Ausgangsbeschränkungen und Geschäftsschließungen besonders. Sie stehen leider selten im Fokus. Z.B. Obdachlose und Kinder & Jugendliche, die aus verschiedensten Gründen nicht bei ihrer Familie wohnen können und nun auf engem Raum in den sozialpädagogischen Wohngemeinschaften leben.

Tausende Familien durften wir in den letzten Wochen kontaktlos mit Frühstück, frischem Brot, Gebäck und anderen Köstlichkeiten versorgen. Wir sind dankbar, dass wir so vielen Menschen mit unserem Frühstückslieferservice das Leben ein Stück weit erleichtern konnten, und uns unsere Kunden auch die eine oder andere spätere Lieferung verziehen haben.

Nun möchten wir ein Stück Freude weitergeben, nämlich an jene, die es wirklich schwer haben und sich frische Lebensmittel nicht leisten können oder gar keinen Zugang dazu haben. Daher haben wir mit der Volkshilfe Wien ein kleines Projekt gestartet.

Frisches Frühstück für Notquartiere und sozialpädagogische Kinder WGs

Die Volkshilfe Wien hilft jenen benachteiligten Menschen, die es wirklich nötig haben. Wir dürfen sie mit 200 köstlich gefüllten Frühstückssackerl unterstützen. Für ein wenig Osterfreude.

Kipferl, Krapfen, Muffin, Gebäck, Vanillemilch, Obst & Schokolade sollen ein wenig Abwechslung und Freude in die angespannte Situation bringen.

Die Volkshilfe bringt die Frühstückssackerl zu folgenden Einrichtungen:

  • NORD_light: Obdachlosen Tageszentrum und und Notschlafstelle. Das Winterquartier wird nun über den Sommer aufgrund von Corona verlängert und bietet Schlafkojen für obdachlose Menschen.

  • Sozialpädagogische Wohngemeinschaften für Kinder und Jugendliche: Kinder, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihrer Familie wohnen können, bekommen hier ein Zuhause auf Zeit. Leider können sie sich aktuell nicht so bewegen wie sie das gerne möchten und haben oftmals keine Outdoor Bereiche. Zu dem was sie erlebt haben, kommt nun auch noch die Einschränkung der sozialen Kontakte hinzu.

  • Beratungsstelle SOPHIE: Sexarbeiterinnen leben so und so schon am Rande der Gesellschaft. Aktuell haben sie keinerlei Einkommen, kein Absicherungsnetz und keine Rücklagen. Sie leben von Lebensmittelpaketen.

Unsere Lieferanten unterstützen unsere Aktion. Wir sagen danke!

Danke an unsere Lieferanten, die gleich ja gesagt haben und sich an dieser Aktion beteiligt haben. Ohne euch hätten wir das Projekt nicht auf die Beine stellen können:

Geier. Die Bäckerei

Haas Lebensmittel – NÖM Der Frischespezialist

Obsthaus Haller

Ein herzliches Dankeschön!

PS: Natürlich freut sich die Volkshilfe Wien auch über Ihre Spende.

Artikel teilen